Ketten

D.I.D ist stolz, die neue ZVM-X Serie vorzustellen. Bei der Entwicklung dieser neuen Serie hat D.I.D den Fokus darauf gelegt, die Rigidität (Stabilität/Starrheit) zu verbessern.

Traditionell wird die Zugkraft einer Kette als Indikator für die allgemeine Stärke einer Kette verwendet. Aber Zugkraft ist lediglich ein Laborwert für den Bruchpunkt einer Kette. Rigidität auf der anderen Seite ist die Fähigkeit einer Kette den Kräften zu widerstehen, welche in der realen Welt eines Fahrers auftreten:

Das bedeutet bessere Kraftübertragung vom Motor auf die Strasse und höhere Resitstenz gegen Dehnung unter Last. Und das bringt sanfteres Handling, schnellere Reaktionszeiten und eine allgemein bessere Performance, welche den Ansprüchen der heutigen Hochleistungs-Motorrädern gerecht wird.

 

Der angegebene Anwendungsbereich ist nur ein ungefährer Richtwert, die Anforderungen an der Kette weichen von Modell zu Modell ab. Beachten Sie hierzu auch die Angaben des Fahrzeugherstellers!

Dieser Richtwert ist nicht anwendbar auf leistungsmodifizierte Motorräder oder Rennmaschinen.